Luxusmathematik
anschauliche Mathematik
(Schul-)Mathematik in ihrer Kultur
Methödchen
Zauberreich Naturwissenschaften
Bewegte Mathematik
(fast) die gesamte Schulmathematik

Vortrags-und Workshop-Angebote








(Zitat aus dem Film )



unbedingt lesen:
"Als Mathematiker wirst du nicht verstanden. Nicht von deinen Freunden, deiner Familie oder deiner Frau, das ist keine leichte Situation."
"Das Matheabitur kann beispielsweise auch ein Aufsatz sein mit dem Thema: »Stellen Sie die Grundidee des Differentialbegriffs und einige Verwendungen dar.« Viele Lehrer werden das nicht mögen und stattdessen bei klassischen Aufgaben bleiben wollen. Das System muss aber eben auch anderes ermöglichen. Die Standardisierer nennen geistige Vielfalt »Wildwuchs« oder »Bildungschaos«."
(
Wolfram Meyerhöfer)

Andrew Wiles
 
 

freie Künste (Artes liberales) [...] In der Spätantike bildete sich für die freien Künste ein fester Kanon von sieben Fächern heraus, drei sprachliche (Grammatik, Rhetorik, Dialektik) und vier mathematische (Arithmetik, Geometrie, Astronomie [!], Musik [!]) [...].
(Brockhaus Multimedial 2004)

 

Mathematik: [...]  wurde im 15. Jh. aus [...] lat. (ars) mathematica entlehnt, das seinerseits aus griech. mathematike (téchne) Übernommen ist. Das zugrundeliegende Adjektiv griech. mathematikós »lernbegierig; wissenschaftlich; mathematisch« ist von griech. máthema "das Gelernte, die Kenntnis" abgeleitet [...]. Stammwort ist griech. manthánein (Aorist: mathein) »[kennen]lernen, erfahren« [...]
(Duden)


Paul Janositz (Tagesspiegel): "Ist der Lehrplan [im Fach Mathematik] nicht schon vollgestopft?"
Günter M. Ziegler (Professor für Mathematik an der TU Berlin, Präsident der Deutschen Mathematiker-Vereinigung): "Ja, die Lehrer brauchen mehr Freiräume. Sie hecheln mit dem Stoff hinterher, statt sagen zu können: heute erzähle ich euch etwas Spannendes aus der Mathematik, das steht nicht im Lehrplan, aber es begeistert mich selbst. [...] Wir brauchen sicherlich auch mehr Zeit für den Mathematikunterricht [...]. Nicht um mehr Stoff zu pauken, sondern um mehr bunte Mathematik zu zeigen."
"Weil du gerade Geometrie und Trigonometrie machst, will ich dir eine Aufgabe geben: Auf dem Meer ist ein Schiff, es kommt von Boston, es ist beladen mit Indigo, es hat zweihundert Registertonnen und segelt nach Le Havre, der Großmast ist zerbrochen, auf der Back befindet sich ein Schiffsjunge, Passagiere gibt es insgesamt zwölf, der Wind steht Ostnordost, die Schiffsuhr zeigt nachmittags Viertel nach drei, und es ist Mai . . . Wie alt ist der Kapitän?"
(Gustave Flaubert)
"The true spirit of delight, the exaltation, the sense of being more than Man, which is the touchstone of the highest excellence, is to be found in mathematics as surely as in poetry."
(Bertrand Russell)